Telefon 02931 937355 info@kraeftespiel.de
FAQ

FAQ

Wie unterscheidet sich ein Hochseilgarten von einem Kletterwald?

Unsere Programme finden alle im Hochseilgarten statt, nicht in einem Kletterwald/Kletterpark. Es ist ganz wichtig, dass die Teilnehmer vorab verstanden haben, worin der Unterschied liegt.

Hochseilgarten
In einem traditionellen Hochseilgarten wird nicht fortlaufend von Baum zu Baum oder Mast zu Mast geklettert und es gibt keine Parcours. In einem Hochseilgarten klettern die Teilnehmer im Grunde so ähnlich wie Bergsteiger es tun. An langen Seilen gesichert steigen Teilnehmer in ein Kletterelement auf und werden anschließend wieder zum Boden abgeseilt. Die Teilnehmer wechseln sich dabei ab in den Rollen als Sicherer am Boden, Kletterer in der Höhe und Beobachter/Unterstützer am Boden. Die Teilnehmer stärken dabei Verantwortungsbewusstsein, Achtsamkeit, Empathie und auch Disziplin. Die Teilnehmer werden pädagogisch betreut. Programme in einem Hochseilgarten werden von Gruppen vorab gebucht. Spontane Besuche sind nicht möglich.

Kletterwald
Ein Kletterwald oder Kletterpark bietet vor allem Freizeitspaß. Pädagogische Ziele stehen nicht im Vordergrund. Hier wird in Parcours fortlaufend von Baum zu Baum oder Mast zu Mast geklettert und die Teilnehmer haben eine Selbstsicherung. In der Regel können alle Teilnehmer gleichzeitig klettern und verteilen sich jeweils zu zweit oder zu dritt über die ganze Anlage. Die Teilnehmer werden nur zu Beginn kurz eingewiesen. Das Klettern wird von Betreuern beaufsichtigt.

Zuletzt aktualisiert am 29.07.2020 von Matthias Vogt.

Wie kann ich ein Programm buchen?

Die meisten Programme werden über unsere Partnerhäuser gebucht, an denen wir unsere Veranstaltungen durchführen. Das ist praktisch, da sich dort bei Bedarf gleich auch Übernachtung und Verpflegung mitbuchen lassen. Wir führen in unseren Programmbeschreibungen stets auch den Kontakt zum jeweiligen Partner auf. Über die Programminhalte nehmen Sie jedoch gerne Kontakt mit uns auf.

Zuletzt aktualisiert am 08.09.2017 von Matthias Vogt.

Gibt es eine Versicherung?

Wir haben eine entsprechende Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen. Diese springt ein, wenn ein Schaden von unserer Seite aus zu verantworten wäre. Zur Unfallversicherung: Schüler sind über die Schule versichert, Arbeitnehmer über den Arbeitgeber. Bei privaten Veranstaltungen informieren sie sich bitte über ihren entsprechenden Versicherungsschutz.

Zuletzt aktualisiert am 08.09.2017 von Matthias Vogt.

Welche Ausrüstung sollte ich mitbringen?

  • Robuste Kleidung passend zur Jahreszeit: Feste Schuhe statt Sandalen, im Wald eher die lange als kurze Hose. Sicherheitshalber Regenjacke- und Hose, eine Kopfbedeckung hilft bei Hitze, Kälte und Mücken.
  • Eigene Getränke und Verpflegung, wenn diese nicht gestellt wird.
  • Brille, eigene Medikamente etc. nicht vergessen.
  • Zusätzliche Ausrüstung kann bei bestimmten Programmen erforderlich sein, z.B. beim Floßbau und Kanadierfahren. Dann kommen z.B. noch dazu: mindestens 2x zusätzliche Wechselkleidung und 2 Paar Schuhe, davon 1 Paar (Wasser-)Schuhe die gut sitzen und nass werden dürfen, wasserfeste Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor, 2 Handtücher, unbedingt Kopfbedeckung, Badesachen, Getränk in unzerbrechlicher Flasche

Zuletzt aktualisiert am 08.09.2017 von Matthias Vogt.

Bürozeiten

Unsere Bürozeiten sind in der Regel Mo.-Do. 09:00 - 12:00 und 14:00 - 16:30 Uhr und Fr. von 09:00-12:00 Uhr. Da auch das Büroteam aus fähigen Pädagogen besteht, die in Abständen Gruppenprogramme anleiten, gibt es auch mal Tage ohne Telefon-Präsenz. Bitte mailen Sie uns dann wie gehabt Ihr Anliegen zu oder nutzen Sie den AB. Wir kümmern uns direkt am nächsten Bürotag um Ihr Anliegen!

© Kräftespiel Team-Natur-Erlebnis GbR | Kontaktformular | Impressum | Datenschutzerklärung